kletterphoto.de
        by Jürgen Kremer

Home
Zu den Galerien
Über mich
Gästebuch
Neues
Links
Alles mögliche

Die Bilder des Monats

November-2011-Würgau-klein

Das Bild des Monats
November

Alles Mögliche

Kletterhardware von Gestern
Eine Reminiszenz an “alte Zeiten”

Neu mit einem Gast-Beitrag von Werner Pätz:

Hallo Jürgen,

Die Sammlung von Kletteraltertümern auf Deiner HP hat mich daran erinnert, dass ich im Keller auch noch so ein paar Dinger liegen habe, die mir das Klettern früher buchstäblich schwer gemacht haben.
Ich bin im sächsischen Sandstein groß geworden zu einer Zeit wo wir von Brust - geschweige denn Sitzgurten noch keine Ahnung hatten. Es wurde nach alter Manier mit dem Seil um die Brust eingebunden und zuweilen auch in diese Einbindeart hineingestürzt.
Die Karabiner wurden an einer Schlinge, die um den Körper hing durch die Wände, Kamine und Risse „getragen“.
Aluminium oder andere Leichtmetalle wurden für solches Zeug nicht verschwendet - das musste alles aus Eisen sein (siehe Bild).
Der große Karabiner wiegt 334 Gramm, der kleine immerhin auch noch seine 176 g. Da fiel die Anzahl der mitgenommenen Teile, aus naheliegenden Gründen, meist doch sehr spartanisch aus.
Trotzdem hat es Freude gemacht (- wir kannten ja nichts anderes) und die Freude daran hält immer noch an.

Besten Gruß,
Werner

Hallo Werner,

danke für Dein Bild und der kleinen Geschichte dazu, ich hoffe, ich darf dies auch für meine HP "verwerten" (darf ich).
Also um den Bauch eingebunden machte man bei uns früher nur im Nachstieg, der Führende hatte meist schon so was ähnliches wie einen Gurt, oft aber auch ziemlich umständlich mit Schlingen zusammengebaut. Aber die Schlinge, in die man seine Karabiner einhängte, die kenne ich auch noch aus meinen Anfängen, mußte man praktisch nehmen, weil diese blöden Komplettgurte, die es damals dann gab, nur zwei winzige Materialschlaufen hatten und dann hin das Zeug alles auf brusthöhe, das war dann ziemlich dämlich!

Wenn man so bedenkt mit was man früher so geklettert ist - heutzutage würde einem grausen....

Danke an Dich und viele Grüße

Jürgen

Mit einem Klick auf das Bild kommt ihr zurück zur Auswahlseite: Alles Mögliche

[Home] [Zu den Galerien] [Über mich] [Gästebuch] [Neues] [Links] [Alles mögliche]