kletterphoto.de
        by Jürgen Kremer

Home
Zu den Galerien
Über mich
Gästebuch
Neues
Links
Alles mögliche

DIE BILDER DES MONATS

Juni Hund mit Schuh klein

Das Bild des Monats
Juni

Photogalerien Lumignano
Aber nicht nur Lumi - eher eine Reisegeschichte...


Einige Bilder vom Frühjahr 2013. Bilder aus Lumignano, aus Arco und aus 4 Gati.

Bild rechts: Das Dörfchen Folgaria östlich von Rovereto.

Will man von Arco einmal in die Klettergebiete des “Alto Vicentino” gelangen, so sollte man sich auf eine längere Fahrt vorbereiten. Denn eigentlich liegt das Klettergebiet “4 Gatti” bei Tonezza del Cimone nur etwa 35km von Rovereto entfernt. Dennoch sollte man mehr als eine Stunde Fahrezeit einplanen. Allein diese Tatsache deutet dann schon darauf hin, welche Kurven und Steigungen hier zu überwinden sind.

Folgaria
Weg zum Klettergebiet 4 Gatti

Bild links: Weg zum Klettergebiet 4 Gati.

Wirklich liebevoll angelegt ist das Klettergebiet 4 Gati. Die Wege sind gepflegt und gut erhalten und zahlreiche Schilder lassen ein herumirren kaum zu. Auch befindet sich zu Beginn des Gebietes eine Tafel mit allen Routen und Schwierigkeiten, so daß man in der Not einmal auch ohne Kletterführer das Gebiet besuchen könnte.

Bild links: Ausblick vom Klettergebiet 4 Gati.

Das Klettergebiet liegt in einer traumhaft schönen Hügellandschaft, die nahezu menschenleer ist. Lediglich einige Dörfer in den Tälern und einige alte Wege auf einige Gipfel erinnern hier an die Existenz des Menschen. Viele dieser Wege wurden im ersten Weltkrieg angelegt, da auch dieses Gebiet im Bereich der Frontlinie lag.

Ausblick vom Klettergebiet 4 Gatti
Ausblick vom Klettergebiet 4 Gatti von oben

Bild links: Ausblick vom Ausstieg einer Route im Klettergebiet 4 Gati.

Da man von der Hochfläche aus zum Klettergebiet läuft, kann man zunächst die ungeheuer große Schlucht, in der das Gebiet liegt noch gar nicht erkennen. Aber die Felsen liegen an der Hangkante, anschließend geht es steil bergab. Also Vorsicht, ein rollender Ausrüstungsgegenstand bleibt erst sehr weit unten irgendwo im Gebüsch wieder liegen!

Bild rechts: Blick in den vorderen Teil des Klettergebiets 4 Gati.

Während der vordere Teil des Gebietes etwas eintönig wirkt (unten glatt, oben Überhang), werden im hinteren Teil des Gebietes die Routen abwechslungsreicher. Man sieht Wandklettereien, Risse und Verschneidungen. Aber auch hier hatte einmal wieder das sehr nasse Frühjahr zugeschlagen, nur ein Teil der Routen waren bereits machbar.
Und der wichtigste Tipp für Allergiker: Gegen Haselnüsse sollte man nicht allergisch schein, wenn man im Frühjahr das Gebiet besucht. Denn selbst mir, der zumindest bei der Haselnuss keine Probleme hat, juckte ganz schön die Nase...

Klettergebiet 4 Gatti vorderer Teil
David im Klettergebiet 4 Gatti

Bild links: David in einer 5c+ im Klettergebiet 4 Gati.

Eines ist jedoch seltsam in dem Gebiet: Der teilweise stark abdrängende, glatte Kalk und die recht hart bewerteten Routen. Auch diese, gerade einmal mit UIAA 6. Grad bewertete Route verlangte durchaus einiges an Konzentration - einfach mal so zustiefeln - das geht hier nicht. Die Kletterei erinnert daher ein wenig an Nago (Gardasee).

Bild rechts: Verschneidung im mittleren Bereich des Klettergebiets.

Die Routenlängen im Gebiet sind je nach Sektor unterschiedlich. Hier eine eher kürzere, ca. 16m hohe Route. Etwas weiter rechts dagegen lohnt es durchaus, seinen 70m Strick auszupacken!

Verschneidung
Klettersteig im Klettergebiet 4 Gatti

Bild links: Klettersteig im Klettergebiet 4 Gati.

Im mittleren Bereich, hier im Bereich des Klettersteigs, befinden sich die längsten Routen. Allerdings ist die Sicherungsarbeit hier etwas lästig, da man auch als Sichernder angeseilt bleiben muß. Dies ist allerdings nur hie der Fall, ansonsten ist das Gebiet gut erschlossen und es sind genügend breite Wege angelegt, die ansonsten ein angenehmes Sichern erlauben.

Bild rechts: Kletterer im rechten Teil des Klettergebietes 4 Gati.

Die interessantesten Routen des Klettergebiets finden sich im rechten Teil. Allerdings setzt der Weg hierher auch die Begehung eines kleines Klettersteigs voraus. Wer das vermeiden möchte, kann aber auch unterhalb des Gebietes traversieren und gelangt ebenfalls hierher.

Kletterer in 4 Gatti

Zurück zur Auswahlseite dieser Galerie kommt ihr mit einem Klick auf diese Schrift oder auf eines der beiden untersten Bilder!

[Home] [Zu den Galerien] [Über mich] [Gästebuch] [Neues] [Links] [Alles mögliche]